Britischer Botschafter zu Gast bei OB Kuhn

Der britische Botschafter Simon McDonald hat Oberbürgermeister Fritz Kuhn einen Antrittsbesuch im Rathaus abgestattet und ihn zu seinem neuen Amt beglückwünscht.

Botschafter Simon McDonald. Foto: Piechowski
Botschafter Simon McDonald. Foto: Piechowski


Für Simon McDonald, der perfekt Deutsch spricht, war dies bereits der fünfte Aufenthalt in der Landeshauptstadt. Er betonte: “Es ist mir immer eine große Freude in Stuttgart zu sein.“ Beim anschließenden, sehr angeregten und freundschaftlichen Gespräch im Dienstzimmer des Oberbürgermeisters ging es unter anderem um die Partnerschaften der Stadt Stuttgart mit Cardiff und St. Helens. Außerdem wurden Fragen der EU sowie die britische Haltung zu den Partnerstaaten und dem Nahen Osten erörtert.

Simon McDonald ist bereits seit Oktober 2010 Botschafter seines Landes in Berlin. Zuvor hatte ihn seine diplomatische Karriere unter anderem in die USA, nach Saudi-Arabien und nach Israel geführt. Vor seinem Wechsel nach Berlin war er außenpolitischer Berater des damaligen Premierministers Gordon Brown.

Bild: OB Fritz Kuhn begrüßt den britischen Botschafter Simon McDonald. Foto: Piechowski

Artikel lesen
Vorbereitet auf das (lange) Ende ?

Vorbereitet auf das (lange) Ende ?

Klar kann man den Plan fassen das Leben einfach selber zu beenden. Zu Tode hungern und dursten geht recht einfach, selbst Pflegeheime hindern Sie nicht wirklich daran. Man wird sie evtl. sogar unterstützen und die Schmerzmittel erhöhen. Das geht abe.....
mehr Infos





Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen

Werbekunden
Anmelden
Login
Uspikhiv Ukrayini Uspikhiv Ukrayini
Atom Kraft Ausstieg 200
22

15. April 2023 ist nun Ende