Unsere Kinder schlucken zu viele Medikamente

Alarmierende Ergebnisse gehen aus einer aktuellen Studie für den Apothekerverband ABDA in Berlin hervor. Demnach verabreichen rund 60% der Eltern pro Monat mindestens ein Medikament, obwohl fast alle Eltern ihre Kinder für „gesund“ bis „sehr gesund“ halten, so die Auswertung der Studie.





Knapp 20% der Kinder bekommen sogar vorbeugende Vitaminpräparate oder Nahrungsergänzungsmittel und erschreckenderweise greifen über 40% der Eltern zum Medikament ohne vorher einen Arzt zu konsultieren.
Die Studie bestätigt, das Eltern bei einer simplen Erkältung diese eher mit Arzneimittel, als mit bewährten Hausmittel bekämpfen.
Das wissen über nicht medikamentöse Behandlung soll in den letzen zwei Jahrzehnten nachgelassen haben und Eltern geben ihren Kindern teilweise sogar Medikamente die nur für Erwachsene zugelassen sind. Laut Studie sind es sogar oftmals die falschen Medikamente. Der Fehler der am häufigsten gemacht wird: Eltern versorgen ihre Kinder mit Aspirin; der Wirkstoff ASS (Acetylsalicalsäure) kann bei Kindern unter 16 allerdings zu erheblichen Komplikationen führen.
Heutzutage sind ca. 20% der den Kindern von niedergelassenen Ärzten verordneten Medikamente eigentlich nur für Erwachsene bestimmt. Und im Krankenhaus sind es sogar fast 60%. Dabei fehlen in fast allen Fällen auf dem Beipackzettel die Empfehlung zur Dosis für Kinder.
Selbst die Apotheker bitten die Eltern kritischer mit Arzneimitteln bei Kindern umzugehen.
www.arzneimittel.de - ...einfach gesund beraten!



Artikel lesen
Polizeihubschrauber vergrämt Kriminelle

Polizeihubschrauber vergrämt Kriminelle

Warum in Sollingen ein zweiter Standort eingerichtet und betrieben wird, muss an historischen Gegebenheiten liegen. Wirtschaftlich scheint es nicht.




Die meisten Bürger rund um .....
mehr Infos





Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen

Werbekunden
Anmelden
Login
Uspikhiv Ukrayini Uspikhiv Ukrayini
Atom Kraft Ausstieg 200
22

15. April 2023 ist nun Ende